die entrepreneurship academy

Ein Ort für alle, die mit Unternehmertum die Welt zu einem besseren Ort machen

DIE HERAUSFORDERUNG

Ethisches Handeln verlangt von Unternehmen mehr als eine simple Ertragslogik: Das Gute muss man wollen, es ergibt sich nicht von selbst. Die Erfahrung anderer Unternehmer*innen zu nutzen und von den praktischen Herausforderungen und Härten unternehmerischer Verantwortung zu hören ist für Entrepreneure unerlässlich, um Gefahren im Griff zu haben.  Aber: Wie können Unternehmertum und ethisch orientiertes Handeln miteinander vereint werden?

UNSERE MOTIVATION

Als ethisch ausgerichtete Unternehmer*innen und Wissenschaftler*innen wollen wir daher nachhaltiges, sozial verantwortliches, auf Zusammenarbeit und Verantwortung basierendes Unternehmertum fördern. Wir möchten Menschen finden und ausbilden, die diese Form des Unternehmertums als persönliche Berufungsperspektive anstreben. Wir unterstützen Nachwuchsunternehmer*innen, die mit ihrem Business einen Unterschied machen wollen.

 

WIE ES FUNKTIONIERT

Die Initiator*innen der gemeinnützigen Gesellschaft Impact 4 Entrepreneurship gGmbH i.G. sind ein Konsortium aus Unternehmer*innen und Professor*innen, die sich dem nachhaltigen Unternehmertum in Praxis, Lehre und Forschung verschrieben haben. In die Arbeit der IEA fließen zwei Erfahrungs- und Wissensströme ein: Praktisches Unternehmertum und ein christlich begründetes Wertefundament. 

Unser Programm richtet sich an Menschen, die überlegen ein Unternehmen zu gründen, sowie an Unternehmer*innen, Early Entrepreneurs als auch an solche, welche die Alpha-Phase bereits durchlaufen haben, ein Minimum Viable Product oder einen Proof of Concept vorweisen können und innerhalb der nächsten 6-9 Monate eine Finanzierung anstreben.

 

Offline

Photo by Rawpixel/iStock / Getty Images

Wir organisieren kostenlose Meetups, die Gründer*innen und solche, die es werden wollen, eine Austauschplattform bieten. Hier erfahren sie, was sich hinter Impact Entrepreneurship verbirgt und was einen Impact Entrepreneur sowie eine gute Businessidee ausmacht. Unsere Workshopreihe unterstützt Gründungsinteressierte bei der Überführung ihrer Idee in ein tragfähiges Geschäftsmodell.

Diese Events bieten die Möglichkeit sich mit anderen Impact Entrepreneurs zu vernetzen, erfahrene und erfolgreiche Unternehmer*innen kennenzulernen und unsere Mentor*innen und Dozent*innen zu fordern.

Online

 

Unsere Studierenden erhalten einen exklusiven Zugang zu einer innovativen E-Learning Plattform

Hier können sie auf Online-Kurse und diverses Lernmaterial zugreifen, das sie bei der Ausarbeitung ihres Geschäftsmodells unterstützt. Als Academy Absolvent*in können sie einen Prototyp, ein sogenanntes Minimum Viable Product (MVP), oder ein Proof of Concept vorlegen. Sie lernen ihre Geschäftsidee vor Investor*innen und Business Angels zu pitchen, um das nötige Startkapital zu erhalten.

Außerdem werden die Gründer*innen mit Mentor*innen und anderen Gründer*innen vernetzt. 

Photo by Chonlachai/iStock / Getty Images
 

Coming Soon – Unser Studiengang

In Kooperation mit diversen internationalen Professuren und Hochschulen ist ein Studienangebot für Impact Entrepreneurship in Vorbereitung, so dass auch der formale Nachweis erfolgreichen Kompetenzerwerbs möglich wird.

Das Projekt Impact 4 Entrepreneurship als Verbund akademischer Einrichtungen (Universitäten, Hochschulen, Institute, Gründerzentren) und Unternehmer*innen befasst sich deshalb mit der Entwicklung, Förderung und Bewertung von ethisch geprägtem Unternehmertum („Impact Entrepreneurship“) und dessen Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschaft. Das Studienangebot trägt zum Diskurs über Grundlagen, Potenziale, Optionen und Auswirkungen christlicher geprägter und ethischer Wirtschaftspraxis bei und transferiert Wissen und wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis mit dem Ziel, einen Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 (Sustainable Development Goals der UN) zu leisten.